Breitband

Themenseite Breitband

Beim Unternehmensfrühstück im September wurde aufgrund von teilweise sehr schlechter Internetversorgung eine Breitband-Initiative beschlossen!

Umfrage zur Breitbandversorgung

Derzeit führt das Quartiersmanagement eine kurze Umfrage zur Breitbandversorgung durch, um die derzeitige Situation und die Bedarfe zu ermitteln. Ziel ist es Unternehmen, die in absehbarer Zeit einen Glasfaseranschluss erstellen möchten, zu bündeln und gemeinsam die Umsetzzung zu planen. So können die Baukosten für jeden Einzlenen reduziert werden.

Umfrage zur Erfassung der Internetversorgung und zur Ermittlung von Synergiepotenzialen


Unternehmenstreffen zu Breitbandversorgung

Was bedeutet Breitband? Was ist Glasfaser? Wie viel Geschwindigkeit braucht man heute oder in fünf Jahren? Das Quartiersmanagement hat dazu auf dem Unternehmenstreffen am 16.11.2017 Experten eingeladen, die umfangreich über das Thema informiert haben.
Präsentation"Informationen zum Breitbandausbau Gewerbe für das Projekt REGEKO"

Die Informationen und Ergebnisse des Nachmittags sind in diesem Flyer Breitband zusammengefasst.

Diese Karte stellt das vorhandene Glasfaserkabelnetz der Fa. TelemaxX dar.
Glasfaserkabel TelemaxX
Quelle: TelemaxX Telekommunikation GmbH



Test Ihrer aktuellen Internetanbindung

Zum Testen Ihrer aktuellen Breitbandgeschwindigkeit bietet die Bundesnetzagentur einen unabhängigen Test: www.breitbandmessung.de

Außerdem hat die Bundesnetzagentur klare Kriterien für eine vertragskonforme Breitbandleistung veröffentlicht. Hier können Sie die Kritierien einsehen und selber prüfen, ob Ihr Anbieter eine vertragskonforme Leistung bereitstellt.

Ansprechpartner

Aufbau einer Tabelle


Themenfeld Ansprechpartner
Stadt Karlsruhe
Wirtschaftsförderung
Alexander Zug
Zähringerstraße 65 a
76133 Karlsruhe
+49 721 133-7323
alexander.zug@wifoe.karlsruhe.de
www.karlsruhe.de/wirtschaft
Quartiersmanagement Gewerbegebiet Grünwinkel Moritz Wolf
+49 173 3147377
moritz-wolf@zeroemissiongmbh.de
www.regeko-karlsruhe.de

Ein Projekt der
Stadt Karlsruhe

Ein Projekt der
Karlsruher Fächer GmbH

Durchführung

Gefördert durch das Ministerium für Verkehr
und Infrastruktur Baden-Württemberg

Gefördert im Rahmen des Forschungsprogramms
"Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)"