Gemeinsam vom Gewerbequartier zum Modellprojekt

Das Gewerbequartier Grünwinkel wird zum Modellquartier für flächensparendes, innovatives und ressourcenoptimiertes Wirtschaften. Dazu haben sich die Wirtschaftsförderung und das Stadtplanungsamt der Stadt Karlsruhe sowie die Karlsruher Fächer GmbH zusammengetan und Forschungsmittel des Landes Baden-Württemberg und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erhalten.
Ziel des dreijährigen Projektes ist die Entwicklung eines lebendigen, attraktiven Gewerbequartiers mit einer markanten Adresse, in welchem Energie und Ressourcen gespart, Brachflächen und Leerstand reaktiviert und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und des Klimas entwickelt und durchgeführt werden.

Um all dies zu ermöglichen, braucht es die Unterstützung der Unternehmerinnen und Unternehmer vor Ort. Nur gemeinsam kann in Grünwinkel Neues entstehen. Um die Unternehmen vor Ort bestmöglich zu unterstützen, wird ein innovativer Beteiligungsprozess zur Förderung von Kommunikation und Kooperation im Gewerbequartier angestoßen.

Weitere Informationen»

Masterplankonferenz im Gewerbegebiet Grünwinkel mit neuem Motto: Mehr [als] Gewerbe!

Am 11. Oktober fand im Gewerbegebiet Grünwinkel in Karlsruhe die Masterplankonferenz des im Januar gestarteten Projektes REGEKO der Stadt Karlsruhe und der Karlsruher Fächer GmbH statt. Rund 70 interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer, Politik, Verwaltung, IHK, KEK und Institutionen der Karlsruher Wirtschaft nahmen an der Veranstaltung zur Präsentation des Maßnahmenplans in dem herausragend sanierten Denkmal der ehemaligen ‚Färberei‘ teil.

Netzwerk-Projekt

Reden Sie mit!

Mit dem Netzwerk-Projekt REGEKO im Gewerbegebiet Grünwinkel besteht für die Unternehmen, Immobilien-Eigentümer oder NutzerInnen nun die Möglichkeit, mit Unterstützung des Quartiersmanagements erste gemeinsame Projekte durchzuführen. Dabei werden Projekte mit kurzer Laufzeit, keinem oder geringem Invest bevorzugt - die jedoch durch die Zusammenarbeit deutliche Vorteile für die Unternehmen und den Standort erbringen [low-hanging-fruit].

Projektwahl

Wählen Sie Ihren Projekt-Favoriten aus, der im November startet!

Klicken Sie einfach auf den Button und auf "Abschicken" - Ihre Wahl wird automatisch abgespeichert. Auf der Masterplan-Konferenz am 11.10. wird das Ergebnis bekanntgegeben!

Kontaktdaten
Geben Sie bitte hier Ihren Namen und E-Mail Adresse an, wenn Sie direkt von uns angesprochen werden möchten, sobald das erste Projekt in Grünwinkel startet.

Masterplankonferenz

Herzliche Einladung zur Präsentation des Masterplanes am Dienstag, den 11.10.2016 von 17 - 19 Uhr

Färberei

Nach der im April stattgefundenen Auftaktveranstaltung zum Projekt REGEKO möchten wir nun alle Unternehmen, Beschäftigten, und NutzerInnen zur Präsentation des Masterplanes zur Entwicklung des Gewerbegebietes Grünwinkel am Dienstag, den 11.10.2016 von 17 - 19 Uhr herzlich einladen.

Ortsbegehung in Grünwinkel

Herzliche Einladung zu einer Ortsbegehung in Grünwinkel am Freitag, den 23.9. um 16 Uhr Treffpunkt: Wendehammer Liststr.

Ortsbegehung Grünwinkel

In den Gesprächen und Workshops der vergangenen Wochen haben wir von den Unternehmerinnen und Unternehmern im Gewerbequartier Grünwinkel gehört, dass die Verkehrsabwicklung in einigen Bereichen des Gewerbegebietes problematisch ist.

Ergebnisse der Sektorenworkshops vom 23. & 24. Juni im Gewerbequartier Grünwinkel

Am 23. und 24. Juni 2016 fanden die auf der Auftaktveranstaltung angekündigten 4 Sektorenworkshops im Gewerbequartier statt. Neben dem gemeinsamen Kennenlernen ging es darum, von den täglichen Nutzern des Quartiers zu erfahren, welche Entwicklungspotenziale die Grünwinkler Unternehmen im Gewerbequartier sehen, welche Problemlagen zu beachten sind und ob Veränderungen auf den Betriebsgeländen geplant sind.

Pages

Subscribe to ...mehr [als] Gewerbe! RSS

Ein Projekt der
Stadt Karlsruhe

Ein Projekt der
Karlsruher Fächer GmbH

Durchführung

Gefördert durch das Ministerium für Verkehr
und Infrastruktur Baden-Württemberg

Gefördert im Rahmen des Forschungsprogramms
"Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)"